Sommerferien | DEHOGA fordert Ausweitung des Korridors auf 80 bis 85 Tage

///Sommerferien | DEHOGA fordert Ausweitung des Korridors auf 80 bis 85 Tage

Sommerferien | DEHOGA fordert Ausweitung des Korridors auf 80 bis 85 Tage

DEHOGA fordert Ausweitung des Sommerferien-Korridors 2014 auf 80 bis 85 Tage

Der Sommerferienkorridor 2014 umfasst im kommenden Jahr lediglich 71 Tage – enger war er nie zuvor! Grund genug, dass sich in dieser Woche die Wirtschaftsministerkonferenz mit diesem Thema beschäftigt hat.
Kritik an dem zu engen Sommerferienzeitraum für 2014 gibt es von zahlreichen Seiten. Unter anderem der DEHOGA, der ADAC und der Bundesverband der Deutschen Tourismuswirtschaft fordern seit langem ein Umdenken bei den für die Festsetzung zuständigen Kultusministern.

Denn zu kurze Korridore für die Sommerferien führen zu Staus, ausgebuchten Reisezielen und letztlich auch steigenden Preisen.
In den Medien erklärte DEHOGA-Hauptgeschäftsführerin Ingrid Hartges deshalb auch noch einmal eindringlich, dass der nächste Sommer katastrophale Auswirkungen auf den Urlaubstourismus haben wird.
Betroffen seien Reisende wie Unternehmen. Volle Ferienorte und Hoteliers, die ihre Zimmer in dieser Zeit zwei oder dreimal verkaufen könnten werden die Realität innerhalb der Ferien sein, während es außerhalb der Ferienzeiten schwer ist, die Hotels zu füllen.
Es gibt Schätzungen, die besagen, dass jeder zusätzliche Sommerferientag 100 Millionen Euro Umsatz bringen würde. Der Zeitkorridor für die Sommerferien sollte deshalb nach Ansicht des DEHOGA auf 80 bis 85 Tage fixiert werden.

„Die Festlegung auf lediglich 71 Tage im Jahr 2014 lässt vermuten, dass die Kultusminister keine tourismus- und verkehrswirtschaftlichen Zusammenhänge in ihre Entscheidungen über die Ferienkorridore einbeziehen. Das muss sich in den Verhandlungen für die nächsten Ferienzeiträume dringend ändern. Zudem müssen sich die drei bevölkerungsreichsten Bundesländer dringend absprechen, sodass sich ihre Ferien allenfalls nur gering überschneiden.“

Nordrhein-Westfalen, Baden-Württemberg und Bayern werden im kommenden Jahr 2014 drei Wochen parallel Schulferien haben!

Mehr Informationen zu diesem Thema finden Sie hier…